#1

Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 18.03.2012 11:31
von Heiko • Rennleiter | 106 Beiträge

Hallo Leute,

um euch noch einmal die Sache mit der Mwst. zu erklären.

Wir müssen die Mwst. ab diesem Jahr mit auf allen Rechnungen ausweisen, da letztes Jahr unser Freibetrag als GbR überzogen wurde. In den Jahren zuvor war dies nicht passiert, deswegen ging es immer ohne Mwst.!

Wer denkt, dass wir nur noch mehr Kohle haben wollen, befindet sich auf dem Holzweg. Uns selbst ist das mit der Mwst. nicht recht, jedoch müßt ihr verstehen, dass wir die Mwst. nicht in den 91€ inkl. machen können. Wir legen immer noch gut 20€ pro Teilnehmer drauf. Und dann noch mal 91€ inkl. 19% Mwst., das können wir nicht stemmen.

Jeder bekommt von uns eine entsprechende Rechnung, die dann sogar der eine oder andere steuerlich absetzen kann. Ist zwar kein Trost für alle Teilnehmer, aber für manche halt schon.

250€ Selbsbeteiligung und jetzt noch die Mwst.! Ich kann euch da gut verstehen. Jedoch sind diese Sachen nicht auf unsren Mist gewachsen. Wir haben als Veranstalter nix davon. Das möchte ich hier noch einmal ausdrücklich klarstellen!!!

Ich bin keinem böse, wenn er sich von einer Teilnahme zurückzieht. Habe ja in der Mail jedem geschrieben, dass wir den bereits gezahlten Betrag auch wieder zurück überweisen.

Also Leute, es liegt an euch, ob ihr für diese Aktion Verständnis aufbringt. Wir wollen keinen zu nichts zwingen! Nur ihr müsst verstehen, dass wir diesbezüglich keine Wahl haben!

Und bitte denkt daran, die Mwst. noch im März zu überweisen, da wir im Quartal die Steuer abrechnen müssen!


Gruß, Heiko

nach oben springen

#2

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 18.03.2012 17:39
von Fxcupra • # 15 /2 | 7 Beiträge

Hallo ihr...ja was soll ich sagen...sicherlich verstehe ich das mit den kosten, nur verstehe ich da einiges nicht zwecks Ausgaben - okay die Veranstaltung wächst, was ich echt supi finde. Der Umsatz steigt, die Zuschauerzahl wächst, die Munprobaganda geht deutschland weit, alles spitze, nur ich als fahrer riskire dabei mein auto. Naja und jetzt sollen wir fahrer immer mehr kosten decken, die die das ganze erst ermöglichen. Warum sollen daran nicht auch einen Teil die Zuschauer zum Beispiel tragen? Ich meine irgendwoher müssen doch die mehreinahmen kommen!? Warum kann das da nicht drüber abgewälzt werden? Ca. 120 euro Startgebür, Selbstbeteiligung von 250 euro (bei Leitplankenschaden) und noch mal gut 200-250 für Abschleppergebühren. Hey ich kenne andere Veranstaltungen wo das alles incklusive ist füre gut 65euro. Ich will hier kein verrückt machen und bestimmt keinen aufhetzen, aber wenn die Veranstaltung so viel Umsatz macht muß das doch gehen oder? Und bitte denkt daran die leute kommen um uns zu sehen. Wir sind die, die ihre Autos da hoch fahren, nicht die Zuschauer oder irgendwelche anderen...Mfg Jonny Fuchs


nach oben springen

#3

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 18.03.2012 18:10
von Swifter • 2 Beiträge

ist genauso wie mit den kack abschleppkosten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!ich sehe hier auf der sete bei sponsoren 2 autohäuser die alle nen abschleppwagen haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! was ist den daran so schlimm dabei so nen ding zur verfügung zu stellen die dinger stehen eh aufen hof rum!!


hier geb ich euch mal nen tipp

http://www.youtube.com/watch?v=wdcxtrezdLc&feature=related

und da war auch kostenlos nen streckenbus unterwegs der zuschauer kostenlos zu den zuschauerpunkten gebracht hat und vorallem wurde auch genug zu den fahrern gesagt wenn sie vorgefahren sind und das alles für 65 eier

zuletzt bearbeitet 18.03.2012 18:17 | nach oben springen

#4

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 18.03.2012 20:14
von JDM Integra • # 34 /3 | 28 Beiträge

also das es sich ja bei uns um eine reine rennveranstaltung handelt kostet die versicherung sicherlich mehr als bei einer gleichmäßigkeitsfahrt.was aber seit langen von vielen fahrern bemängelt wird ist das mit den abschleppen.... klar muss er ein áuto und einen arbeiter abstellen der bezahlt werden will aber dann muss ich nicht als sponsor auftreten bzw nicht so abzocken.wenn ich ne veranstaltung sponsore dann mit geld und meiner dienstleistung...will ja werbung machen und nicht reich werden an ort und stelle... sondern erst später
zu den thema versicherung ist ja alles gesagt da hat es jeder selbst in der hand....ob er zahlen will oder nicht...nicht volles risiko gegangen und lieber etwas langsamer und alles bleibt heile...vielleicht fällt sie ja nächstes jahr weg wenn alles ganz bleibt

diese 20 euro machen mich nicht arm aber ...klar will der staat das geld heiko (muss ja griechenland bezahlen ) aber wäre doch auch kein unding von jeden zuschauer der uns sehen will 10cent mehr zu verlangen zum beispiel damit kommt genung geld zusätzlich bei...es war doch früher eine veranstaltung für den kleinen mann und sein auto.....für viele wird es wohl langsam zu teuer...war schon auf bergrennen hier in der nähe da hat ein tag pro person 15 euro gekostet..klar das zu teuer für unsere veranstaltung un gegend aber euro mehr zahlt jeeder zuschauer...wird ja alles teurer

so muss jetzt offline...strom sparen und überstunden machen

gruß daniel


zuletzt bearbeitet 18.03.2012 20:29 | nach oben springen

#5

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 18.03.2012 20:35
von Swifter • 2 Beiträge

ja da hatter mal wieder recht der gute daniel

nach oben springen

#6

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 18.03.2012 20:39
von Heiko • Rennleiter | 106 Beiträge

Leute,

das mit den Abschleppkosten ist ja in Arbeit.

Aber jetzt mal Klartext: Wir wollen alle dasselbe. Ihr wollt was erleben, wir wollen was auf die Beine stellen. Klar wird das Bergrennen immer größer. Klar kommt mehr Geld rein. Aber größer heist auch teurer! Wir arbeiten immer daran, es noch etwas besser zu machen. Wir investieren jeden Cent vom letzten Jahr in das kommende.

Wir haben euch gefragt, was besser werden muss. Ihr habt vorgeschlagen, wir haben daran gearbeitet. Aber umsonst gibts so manche Verbesserungen nicht!

Ihr habt scheinbar Null Ahnung was dieses eine Wochenende kostet?! Na was glaubt ihr? Ich geb mal nen kleinen Tipp: Ne 3 mit vier Nullen reicht bei weitem nicht aus! Ihr seht nur eure Startgebühr und das alles größer wird. Is ja schick, ne?
Das wir uns aber alle dafür den Arsch aufreißen, damit ihr ein paar mal den Berg hoch fahren könnt und alle ein geiles WE haben, das seht ihr scheinbar nicht. Und da steckt nicht einer von uns irgendeinen Cent ein! Ich hab mich nie beschwert, weil ich das gerne tue und unsere Region ja auch was davon hat. Alles für nischt. Da möcht ich euch mal sehn, ob ihr das auch so machen würdet?

Wir haben faßt 100 Helfer, die Wochen vor dem Rennen, während des Rennens und danach unentgeltlich helfen. Wißt ihr, wie gerne ich denen am liebsten mal paar Euro in die Hand drücken möchte?

Wir wollen allen etwas bieten. Das kostet nun mal Geld. Wenn ihr eine 0815 Veranstaltung wollt, dann müßt ihr euch halt solch eine suchen!

Ich hab euch erklärt, warum wir das jetzt so mit der Stargebühr machen müssen. Jeder, der halbwegs ein bischen Ahnung davon hat, wie es bei einem Gewerbe in Sachen Steuern aussieht, wird diese Aktion verstehen. Und dann kann ich nun mal nicht schon die subventionierte Startgebühr gleich noch mal subventionieren, indem ich als Veranstalter einfach mal die Mwst. nachträglich mit reinrechne. Leute das geht nicht!!!

Wir waren immer darauf bedacht, die Startgebühr moderat zu halten. Aber letztendlich könnt ihr uns nicht dafür verantwortlich machen, wenn wir Sachen wie 250€ Selbsbeteiligung und jetzt diese Mwst. vorgeschrieben bekommen.

Woanders ist woanders, und hier ist nun mal hier!

Ich zwinge keinen zu nichts. Ihr müsst entscheiden, ob ihr nun weiter dabei sein wollt, oder nicht. Ich habs euch angeboten, das Startgeld wieder zu überweisen. Ganz unkompliziert und ohne Beigeschmack.

Es ist eure Entscheidung............



Heiko

zuletzt bearbeitet 18.03.2012 22:23 | nach oben springen

#7

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 18.03.2012 21:54
von Mario
avatar

Hallo Leute,

ich bin seit der ersten Veranstaltung hier mitgefahren und fand alles immer recht Easy, aber leider hab ich dieses Jahr kein Auto sonst wäre ich aufjedenfall dabeigewesen, auch mit dem höheren Nenngeld!
Leute überlegt doch mal was ihr in eure Autos investiert um guten Zeiten zufahren!
Glaubt mir, ich kenn mich damit aus! Ihr könnt nicht von der Orga. des Bergrennens verlangen, das sie so eine Großveranstaltung ( ich betone Groß...) für kleines Geld durchführen kann. Jeder von Euch weiß wie die Lage im Deutschen Staate ist und jeder nur noch Kohle machen will (Tanke z.B.), aber Heiko und sein Team mit Sicherheit nicht!!!
Ich zahle z.B. für eine Rallye an einem Tag ca.120, €uro . Hier habt ihr 2,5 Tage für fast die selbe Kohle aber mit vielmehr Unterhaltung etc. !
Meine persönliche Meinung zu der ganzen Sache, seit doch froh das so ein Event in unserer Gegend überhaupt stattfindet oder stattfinden darf!
Ich wollte vor dem 1. Bergrennen gar nicht glauben das es wirklich stattfindet ( Behörden etc.), dieses Jahr ist es das 5. und hoffenlich nicht das letzte!!!
Leute seit dabei, wo bekommt Ihr sonst so eine Gelegenheit mal so richtig Spass zuhaben!
Heiko und Team machen die ganze Sache mit Sicherheit nicht aus Profit sondern für Euch!!!
So nun könnt ihr mich zereisen oder auch nicht!

Heiko,

nach oben springen

#8

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 18.03.2012 22:22
von Heiko • Rennleiter | 106 Beiträge

@Mario:

so isses.........., danke!

Heiko

nach oben springen

#9

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 18.03.2012 23:09
von Heiko • Rennleiter | 106 Beiträge

@Daniel:

wir hatten uns ja heut bereits telefonisch u.a. auch wegen dieser Gleichmäßigkeitsgeschichte unterhalten. Das bekommste nun mal überall. Wenn du darauf unbedingt stehst?

Wir wollen euch etwas einmaliges bieten. Ist ja auch so, oder?

Und Daniel, für 15€ allein, fährst du bei keinem anderen Bergrennen mit!!! Da les mal lieber erst das Kleingedruckte! Die Gleichmäßigkeitsgeschichten mögen evtl. billiger sein, aber wenns richtig kracht und Dritte mit geschädigt werden, dann möchte ich nicht in der Haut des Fahrers stecken. Wer so blauäugig ist und glaubt, das die eigene Kasko ohne zu zwinkern einfach alles bezahlt, dem ist wirklich nicht zu helfen.

Und seid doch mal ehrlich. Wo wird denn bei einer Gleichmäßigkeitsprüfung auch strikt nach den Regeln gefahren? Wenn solch eine Aktion die Erfüllung sein soll, na ich weiß ja nich?

Das dich die 17,26€ nicht ärmer machen Daniel, das weiß ich auch. Die Eintrittspreise werden dieses Jahr auch angepasst(siehe Facebook). Aber letztendlich haben wir nix davon, auch wenn das der eine oder andere nicht glauben will.

Nur mal so bemerkt. Bestes Bsp.: um die Sicherheit im Besengrund endlich durchzusetzen, wird in diesem Jahr kein Absperrband die Leute zurück halten, sondern ein Zaun. Und der kostet auch wieder.

Freilich ist Absperrband billiger, aber die Leute reißen das Band weg und bewegen sich in Zonen, in denen sie sich nicht befinden dürfen. Na dann holt doch noch ein paar Ordner dazu, werden sich jetzt welche denken. Für Ordner braucht man aber auch Leute, die wir nicht haben. Könnten ja richtige Ordner engagieren!
Ja, aber die sind teurer als der Zaun!

Und wenn wir die vorgegebenen Sicherheitsbestimmungen nicht einhalten(steht alles im Streckenprotokoll), dann stehen wir als Orgateam im Knast und nicht derjenige, welcher der Unfallverursacher ist. Seid ihr euch überhaupt der Verantwortung bewußt, welche wir jedes mal haben???

Das ist nur ein kleiner Punkt von ganz vielen!

Und so geht das weiter und weiter...........

Es hängt so viel an der ganzen Geschichte, was man als Ausenstehender nicht wahrnimmt.

Wir verstehen euch nur all zu gut, aber ihr müßt euch auch mal in unsere Lage versetzen!

Und um das Thema "abschleppen" endlich mal vom Forum zu bekommen: Ich hab euch gesagt, dass wir uns darum kümmern eine bessere Lösung zu finden. Und wir werden auch eine finden! Versprochen!!!


Heiko

nach oben springen

#10

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 19.03.2012 12:24
von Dacki • #33 /2 #27 /1 | 34 Beiträge

hab überwiesen...


nach oben springen

#11

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 19.03.2012 19:05
von stukkialex • # (08) Orga-Team | 45 Beiträge

änderung der startgebühr durch die 19% märchensteuer die jetzt vom amt gefordert wird finde ich auch mehr als unschön!
lässt sich aber leider nicht ändern, da das amt einfach am längeren hebel sitzt. muss man also leider akzeptieren

die forderung die jetzt anfallende märchensteuer auf die besucher umzulegen ist sicher ein "netter" vorschlag, allerdings halte ich das nicht für zielführend & auch nicht für umsetzbar!
die angesprochenen höheren kosten für den eintritt an die strecke (siehe fb!) gehen komplett für das neue konzept, mit wesentlich mehr sicherungszaun an der strecke, drauf. das kommt der sicherheit der fahrer & besucher zu gute.
trotz mehrfacher aufrufe auf fb & auf der homepage vom freien bergrennen konnten KEINE neuen freiwilligen helfer gefunden werden. es muss also langsam aber sicher über das bezahlen der ein oder anderen dienstleistung nachgedacht werden. heiko hat hier z.b. eine mögliche security im besengrund angesprochen.
wenn sich die absperrung der strecke im besengrund durch den sicherungszaun wieder nicht zu min.90% sicherstellen lässt sehe ich diese z.b.für unausweichlich! das liegt aber zum großteil bei den besuchern & nicht bei den fahrern!

wenn ich mir unsere sponsorenpakete ansehe (beginnen bei 1XX€ & enden bei 5XX€ zuzügl. Steuer) sind wir am UNTEREN ende der fahnenstange. mehr lässt sich allerdings auch nicht realisieren!
wenn ich jetzt mal gegenrechne 2leute an 2Tagen a 8Stunden mit einem Stundensatz von (minimum!!!) 40Euro zuzügl. Steuer komme ich auf 1280€ die dem anschleppunternehmen an kosten fix entstehen. da sind allerdings noch KEINE standgebühren für die benötigte hardware (Zugfahrzeug + evtl. Hänger) enthalten.
einfach mal drüber nachdenken
wenn jetzt der einwand kommt man könnte die technik von dem & dem umsonst bekommen & selbst abschleppen, dann kann ich darauf nur sagen. wir haben KEINE bzw. NICHT ausreichend freiwillige helfer um auch noch diesen "service" kostenfrei anbieten zu können!

sorry jungs aber realistisch bleiben.

alex ;)

ps: wenn ich MEINE zeit & MEINEN finanzaufwand zwischen 4. & 5.freien Bergrennen mal benenne liegt das bis jetzt bei über 80Stunden & etwa 17XX€
ich hab beides GERNE investiert, weil ich an die Veranstaltung glaube. aber "geiz ist geil" gibts nur beim Mediam...

nach oben springen

#12

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 20.03.2012 00:17
von AlexEP3 • #44 /4 | 41 Beiträge

Also leute, Ihr habts gelesen, lasst mal schön die Kirche im Dorf. Ich kenn ja nu schon ein paar der Fahrer und Ihre Autos noch vom letzten Jahr und ich weiß wieviel Geld in den Karren steckt ( genau wie in meinem ) weiß deshalb nicht,
warum sich einige über die paar Euros aufregen. Ich selbst finde es auch ziemlich heftig, muss ich schon sagen. 108€ sind nunmal nicht gerade wenig, aber es ist ja nicht jeden Monat Bergrennen in Waldau und gerade weil es bei uns ist, ist es doch etwas ganz besonderes. Ich weiß das die Meisten sich nur Luft machen wollen, versteh ich auch, aber lasst das net unbedingt an den Organisatoren aus. Hab selbst letztes Jahr abends um elf beim Heiko, 1 1/2 Stunden vor der Haustür gestanden ( und die Madam ist im Auto fast erfroren ) und er hat mir das ganze mit dem drum herum mal erklärt. Ist schon Wahnsinn was da alles gemacht werden muss und was da dran hängt. Das seh ich auch jedes Jahr bei uns in unserem 100 Seelen Kaff zum Backhausfest. Ich will das jetzt bestimmt net vergleichen, aber selbst da kommen mal schnell 2000 bis 3000 Euro an Kosten zusammen und da helfen auch alle freiwillig mit und keiner verdient dran. Und was der Herr Fuchs uns sagen wollte mit der 65 Euro Veranstaltung, ich war auch kurz dort, mag sein das dort alles inklusive war, aber ich weiß auch wie es dort aussah ( ich sag mal nur: Acker und Staub und noch mehr Staub ) und wie das Zelt war und wie die Abendveranstaltungen so abgelaufen sind. Und gewisse Fahrer meinten auch, dass das nicht viel mit Bergrennen zu tun hatte, ich würde es mal als Single Drag Rennen mit leicht geneigten Kurven bezeichnen ich will jetzt auch nicht behaupten, dass es den leuten und Fahrern dort keinen Spaß gemacht hat, aber es war kein vergleich mit Waldau. Wenn Ihr Euch unbedingt beschweren wollt, dann macht das beim Finanzamt, weil die uns ja die Kohle aus der Tasche ziehen und beschwert Euch bei den Fahrern die letztes Jahr die Straße net gefunden und lieber mit der Leitplanke gekuschelt haben, weil dadurch kam ja auch erst die Erhöhung.

So, jetzt reichts, will auch mal ins Bett und egal was noch kommen mag, ich freu mich aufs Bergrennen.

nach oben springen

#13

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 20.03.2012 12:31
von Fxcupra • # 15 /2 | 7 Beiträge

ich grüße euch...es hat doch auch keiner gesagt das er nicht bezahlen will oder das er den aufwand der hinter solch einer veranstaltung steckt nicht versteht...ich selber versuche/mache auch immer mit zu helfen wo es nur geht wenn es die arbeit zuläst...reifenstapeln oder zelt aufbauen usw...oder mache breit werbung und werbe rennfahrer aus ganz deutschland...siehe tij power...ich wiederhole, ich stehe voll hinter der veranstaltung und das mit den kosten auf andere eintritte oder so umlegen war nur eine idee...!das man das nicht unbedingt mit naumburg vergleichen kann ist mir klar...aber muß ganz klar sagen preis leistung hat meiner meinung nach gestimmt!auf der ganzen strecke sprecheranlage usw...war schon nicht schlecht!sicher der platz war schon ein acker(staub war nicht grad wenig aber staub haben wir in waldau auch bei guten wetter).aber da steckt auch ein ganzer motorsport verein dahinter!wegen der strecke kann ich nur sagen da liegst du alex ganz falsch...wenn ich steinbach mit naumburg vergleichen würde, würde ich sagen steinbach ist nicht so gefährlich...naumburg hat es echt in sich da da zum teil echt gefährliche bodenwellen im spiel sind und man sich echt genau überlegen muß wie man welche kurve fährt!aber auch egal ist meine meinung!tut hier auch nicht wirklich was zur sache...freies bergrennen ist und bleibt einfach einzigartig und endlich mal ist was los bei uns...ich stehe wie immer voll dahinter...sicherlich kann hier und da noch was besser gemacht werden...nur wie immer die frage wie groß ist der aufwand und die kosten natürlich...Mfg Jonny


nach oben springen

#14

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 20.03.2012 13:33
von AlexEP3 • #44 /4 | 41 Beiträge

Du alter Schleimer, nur weil Du gewonnen hast.... Musst ihn ja dieses Jahr verteidigen, mal sehen was das wird. Ich hab ja jetzt auch die Strecken net direkt vergleichen wollen, haben sicher beide ihre Vorzüge und auch Nachteile, der Spaß steht ja im Vordergrund. Das mit der Sprechanlage und dem sehr guten Sprecher war ja genau das, was ich in Naumburg so gut fand und das hab ich ja auch schon dem Heiko erzählt. Es geht ja im großen und ganzen um die Kosten und wie man was verbessern kann und das man eben den Organisatoren nicht wirklich viel vorwerfen kann, weil sie alle ihre Sache immer ganz gut machen.

nach oben springen

#15

RE: Änderung Startgebühr

in 5. Freies Bergrennen 20.03.2012 19:56
von Heiko • Rennleiter | 106 Beiträge

..........ja seht ihr Leute, da haben wir auch reagiert und natürlich auch Geld ausgeben müssen!!!

Die besagte Sprechanlage ist bei uns aufgepeppt worden. Das heist, dass wir in die Technick investiert haben, das alle an der Strecke und ab diesem Jahr natürlich auf dem Platz auch hören, was an der Strecke los ist.

Mit nen guten Sprecher stehen wir erst mal noch in Verhandlung. Ein lokaler Radiosender hatte uns ein Angebot für einen Streckensprecher gemacht. Ratet mal was der hätte kosten sollen! 600€ pro Tag + Übernachtung.!!! Da legst di nieder.

Haben wir natürlich nicht gemacht, sonst wüßte ich nicht, wohin die Startgebühr noch wachsen sollte.

Letzendlich verstehe ich ja eure Reaktion auf das Ganze. Uns war und ist es auch nicht recht. Sagt was euch auf dem Herzen liegt, wir hören zu und werden unser Bestes versuchen. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

Gruß, Heiko

nach oben springen


Im Chat z.Z. User.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerstin82
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 4 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 92 Themen und 881 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 29 Benutzer (31.10.2012 18:23).

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen