#1

Abschlepper

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 10.06.2011 19:36
von Fabian Kroner Käfer • 3 Beiträge

Hallo Heike du des mit dem Abschlepper müsstest ihr evtl bis nächstes Jahr noch ein wenig verbessern, denn erstens die kosten und zweitens, wenn einer nur einen technischen defekt hat ist das hindernis wahrscheinlich schneller entfernt wenn er sich runterrollen lässt, außer er verliert öl oder so natürlich
denk halt mal drüber nach mfg fabi

nach oben springen

#2

RE: Abschlepper

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 10.06.2011 19:37
von Fabian Kroner Käfer • 3 Beiträge

schuldigung ich meint heiko hab mich verschrieben

nach oben springen

#3

RE: Abschlepper

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 11.06.2011 07:07
von badmax • #07 /3 #31 /4 | 34 Beiträge

up`s ich dachte der Abschlepper ist Ehrenamtlich^^gut wenn man keinen braucht.


....eine gerade ist nur die verbindung zweier kurven....

nach oben springen

#4

RE: Abschlepper

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 19.06.2011 10:37
von Stufi • # 23 | 58 Beiträge

Ja den Punkt wollte ich auch ansprechen.

Ist schon komisch, denn soweit ich mich erinnern kann

tritt das Abschleppunternehmen auch als Sponsor auf.

Nicht schön.

MfG.
Martin


Wenn etwas gemacht werden muss - mach es!

nach oben springen

#5

RE: Abschlepper

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 20.06.2011 19:24
von Heiko • Rennleiter | 106 Beiträge

Was heißt da "nicht schön"?

Fakt ist, das wir einen Abschlepper brauchen. Weiterhin muss ein defekter Wagen schnell von der Strecke. Einfach runter rollen ist da nicht. Wir können natürlich auch 10 Mann zur Verfügung stellen, die kostenlos den Wagen irgendwo hin schieben. Dauert halt nur etwas. Das geht dann von eurer Zeit ab, den Berg hinauf zu fahren.

Ihr könnt es euch also aussuchen!!!

Leute, habt ihr keine anderen Sorgen?

Heiko

nach oben springen

#6

RE: Abschlepper

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 29.06.2011 20:54
von Stufi • # 23 | 58 Beiträge

"Was heißt da "nicht schön"?"

Frag mal den Julian (3er BMW oben rechts auf der Seite Nr. 40)

Der wird dir das bestimmt gerne erklären.

Und konstruktive Kritik mit "Leute, habt ihr keine anderen Sorgen?" abzutun muss auch nicht sein.

Also wenn in der ersten Kurve einem die Antriebswelle reisst dann braucht man da bestimmt keine 10 Mann und schon gar keinen Abschlepper um den von der Strecke zu bekommen.

MfG.
Martin


Wenn etwas gemacht werden muss - mach es!

nach oben springen

#7

RE: Abschlepper

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 26.07.2011 22:36
von Heiko • Rennleiter | 106 Beiträge

Also Martin,

du bist seit 2008 dabei und regst dich jetzt nach dem 4.Freien Bergrennen über den Abschleppdienst auf?!

Gegen konstruktive Kritik habe ich bestimmt nichts, aber was soll hier an dieser Stelle die konstruktive Kritik sein? Wenn ich deine "konstruktive Kritik" so lese müßte ich es wohl in Zukunft so machen, dass ich den Abschleppdienst nur noch in bestimmten Streckenabschnitten zulassen soll.

Ich kann mich nicht entsinnen, das ein Wagen in der ersten Kurve zum stehen gekommen ist. Und selbst wenn es so wäre Martin, so viel Verstand mußt du mir eigentlich zutrauen, hätte ich selbst Hand angelegt, den Wagen in eben dieser ersten Kurve hinter die Leitplanke zu schieben.

Wenn es so wäre!!!

Und dann muß man aber immer auch noch daran denken, das Einsatzfahrzeuge weiterhin freie Fahrt im Notfall haben müssen.

Wenn also dieses Fahrzeug, bei dem die Antriebswelle in der ersten Kurve reißt, den Weg eines Einsatzfahrzeuges behindern würde nachdem wir es von der Strecke geschoben haben, muß dieses Fahrzeug von der Strecke geschleppt werden. Punkt aus.

Merkste was?

Und letztendlich kann und will ich nicht 10000000 Szenarien durchspielen, die evtl. passieren könnten.

Auf der anderen Seite Martin darfst du aber auch nicht vergessen, das eben gerade dieser Abschleppdienst, der zugleich als Sponsor auftritt, ein guter Grund dafür ist, das wir unsere Startgebühr so niedrig halten können. Und das wiederrum, kommt auch dir zu Gute.

Den Julian soll ich fragen? Ihr wißt bereits im Vorfeld, was auf euch Alle zukommen könnte. Motorsport ist gefährlich. Es ist ein teures Hobby. Wer dabei sein will, muß den einen oder anderen finanziellen Schmerzfaktor ertragen. Wer das nicht kann ist am besten damit beraten, seinen Wagen in der Garage stehen zu lassen!!!

Sicherlich hat es den Julian hart getroffen. Aber er regt sich über den Abschlepper nicht auf, sondern du.

Ich bin ja wirklich für alles offen und ich höre mir auch alles an, aber nu habe ich es wirklich satt, über dieses "sinnlose Thema" zu diskutieren. Für mich ist ab hier und jetzt dieses Thema gegessen.

Sei nit sauer Martin, aber ich hab echt keinen Bock mehr darüber zu diskutieren.

Heiko

zuletzt bearbeitet 26.07.2011 22:39 | nach oben springen

#8

RE: Abschlepper

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 15.08.2011 23:25
von jgusdorf • #23 /3 | 7 Beiträge

Ich bin der, dessen Antriebswelle beim Start kapituliert hat. Dank Allrad hat sich mein Auto noch hinter die Leitplanke der ersten Kurve geschleppt.

Mal eine Frage in diesem Bezug: Ich wusste nicht, ob ich für den Schlepper bezahlen muss, wenn ich ADAC PLUS Mitglied bin. Habe deswegen den Schlepper erst am Abend gerufen.

Wird das Abschleppen auf der Strecke vom ASAC übernommen?


nach oben springen


Im Chat z.Z. User.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerstin82
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 4 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 92 Themen und 881 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 29 Benutzer (31.10.2012 18:23).

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen