#1

Versicherung

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 06.10.2011 16:26
von Stefan
avatar

Hi!

Nächstes Jahr wäre ich gern mit dabei, aber mir liegt da noch was quer:
Wie sieht es versicherungstechnisch bei dieser Veranstaltung aus?
Wenn ich meine eigene Karre schrotte habe ich Pech gehabt, das ist schon klar.
Was ist aber mit Schäden an der Leitplanke oder Umweltschäden durch austretendes Öl oder Benzin/Diesel?
Was ist wenn sich jemand nicht an die Regeln hält und z.B. ohne Startfreigabe losfährt und ein auf der Strecke befindliches Fahrzeug beschädigt?

nach oben springen

#2

RE: Versicherung

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 10.10.2011 21:03
von Kaneda • # 43 | 47 Beiträge

also ich versuch mal zu erklären ...

1. Du schrottest dein baby .... dann Pech gehabt.
2. Schäden die du verursacht an Leitplanken, Schildern ... (Gott bewahre ...) Menschen werden von der Versicherung übernommen.
3. Der Punkt ist interessant das wurde ich auch gern wissen ... ich nehme aber an das beide in dem Fall Pech haben, weil du ja reotetisch aushalb der StVO fährst
und somit auch keine Haftpflicht greift ....

aber vielleicht weis ja einer mehr ...


mfg kaneda



________________________________________________
"... grade aus kann jeder!!"

nach oben springen

#3

RE: Versicherung

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 11.10.2011 07:56
von Heiko • Rennleiter | 106 Beiträge

zu Frage 3:

So dumm kann doch keiner sein??? Falls ja, dann wird natürlich alles mögliche versucht, den Fahrer auf der Strecke zum stoppen zu bringen. Natürlich mit anschließender Disqualifikation. Zuwiderhandlungen führen ein erlöschen des Versicherungsschutzes nach sich.

Gruß, Heiko

nach oben springen

#4

RE: Versicherung

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 12.10.2011 00:38
von Stefan • 3 Beiträge

Also sind sind Schäden durch den Rennbetrieb über eine Versicherung des Veranstallters gedeckt?! (Ausgenommen Punkt 3?)
Außerhalb der eigentlichen Strecke befindet man sich wieder im Gültigkeitsbereich der StVO?

Gruß
Stefan

nach oben springen

#5

RE: Versicherung

in Tipps & Tricks zum Bergrennen 13.10.2011 07:51
von Heiko • Rennleiter | 106 Beiträge

@Stefan:

genau so ist es.

Die Startgebühr deckt die reinen Kosten, welche pro Teilnehmer/Fahrzeug für die Versicherung anfallen. Die Versicherung stellen (müssen) wir.


Gruß, Heiko

nach oben springen


Im Chat z.Z. User.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerstin82
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 4 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 92 Themen und 881 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 29 Benutzer (31.10.2012 18:23).

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen